Bemerkung
Wir möchten Sie darüber informieren, dass trotz der Coronavirus-Situation die Ausführung von Aufträgen normal verläuft. Lesen Sie mehr

Visitenkarten online Seite 14

Zeigen:

BERATER MIT KOPFHÖRERN

Auf der linken Seite der Karte ist der Firmenname in dicker, dunkler Schrift geschrieben. Über ihr und auf der Rückseite der Visitenkarte befand sich eine Zweiggrafik eines Beraters mit Kopfhörern. Rechts, in drei Zeilen, wurden die notwendigen Kontaktdaten gedruckt, die mit Informationssymbolen ergänzt wurden.

EINE FRAU IN EINEM CALL-CENTER

Die Hauptgrafik dieser Visitenkarte, die sich auf beiden Seiten befindet, stellt eine Frau dar, die in einem Call-Center arbeitet. Unten wurde der Name der Firma auf der blauen Leiste geschrieben. Auf den nächsten vier blauen Balken wurden alle notwendigen Telefon-, Adress- und Internetdaten gedruckt.

TELEMARKET UMRISS

Betreiben Sie ein Call Center? Ihre Mitarbeiter können beim Telefonverkauf Wunder tun? Wenn ja, dann ist diese Visitenkarte für Sie. Die Vorderseite der Visitenkarte an der Spitze ist eine Grafik, die den Umriss des Telemarketingers darstellt. Der Name des Unternehmens wurde unten gespeichert. Im unteren Bereich sind alle notwendigen Kontaktdaten aufgeführt.

MOBILTEIL UND SMARTPHONE

Am unteren Rand der Visitenkarte befinden sich drei Rechtecke, in die die wichtigsten Daten wie Adresse der Räumlichkeiten, Telefonnummern, Website und E-Mail-Adresse eingegeben wurden. Oben wurden der Firmenname und die Industriegrafik auf einem grauen Hintergrund gespeichert. Die Grafik war auch auf der Rückseite der Visitenkarte.

TELEFONIERE WIE EIN INTERNET-AFFE

Eine Visitenkarte auf zwei Seiten war mit einem dunklen Grünton bedeckt. Oben und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Grafik, die einen Telefonhörer zeigt, der an einen Online-Affestempel erinnert. Der Name des Unternehmens steht unterhalb der hellen Schrift. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

BLAUE KOPFHÖRER

Die Vorderseite der Visitenkarte hat einen weißen Hintergrund. Im unteren Bereich sind alle notwendigen Kontaktdaten in drei Spalten aufgelistet. Über ihnen ist der Name der Firma. Über ihr auf dem grünen Kreis war ein Bild von blauen Kopfhörern mit einem Mikrofon. Die Grafik wird auf der Rückseite der Visitenkarte wiederholt, die grün ist.

WIFI-WELT

Die Visitenkarte hat einen blauen Hintergrund. Ganz unten wurden alle Telefon- und Adressdaten in weiß gespeichert. Oben wurde ein Firmenname zwischen zwei schwarzen Linien gesetzt. Über dem Namen und auf der Rückseite der Visitenkarte wurden die Industriegrafiken platziert, die den Globus und die WLAN-Briefmarken zeigen.

EIN MANN MIT KOPFHÖRERN

Wenn die Visitenkarte einen schwarzen Hintergrund hat, ist die beste Farbe für die Elemente weiß. An der Spitze hat diese vertikale Visitenkarte Industrie Grafiken. Unten wurde der Name der Firma auf die weiße Leiste geschrieben. Im unteren Teil wurden Daten wie die Adresse der Wohnung, Telefonnummern, E-Mail-Adresse und Website ausgeschrieben.

ROSA TELEFON

Die gesamte Visitenkarte hat einen weißen Hintergrund. Im unteren Teil mit einer rosa Schrift, in zwei Spalten gab es: Adresse der Räumlichkeiten, Website, Telefonnummern und E-Mail-Adresse. Oben, eine dickere aber auch eine rosa Schrift, wurde der Name der Firma geschrieben. Neben ihr war eine professionelle Grafik, die ein pinkfarbenes Smartphone zeigte.

TELEFON MIT WLAN

Der untere Teil der Visitenkarte hat einen weißen Hintergrund. In schwarzer Schrift wurden alle notwendigen Daten per Telefon, Adresse und Internet gespeichert. Oben, auf dem grünen Hintergrund wurde die Industriegrafik platziert, die ein Telefon mit WLAN und dem Firmennamen zeigt. Diese beiden Elemente wurden auf der Rückseite der Visitenkarte wiederholt.

SMARTPHONE MIT SCHNURRBART

Auf den gegenüberliegenden Enden der Visitenkarte befinden sich zwei leuchtend gelbe Streifen. Dazwischen befand sich ein weißes Feld, in dem die wichtigsten Telefon- und Adressdaten in schwarzer Schrift und der Name der Firma nach links geschrieben waren. Auf der unteren Leiste befindet sich eine Grafik, die ein Smartphone mit Schnurrbart und Brille zeigt.

LILA SMARTPHONES

Ein weißer Hintergrund und eine zarte Inschrift auf der Rückseite Ihrer Visitenkarte werden Ihre potenziellen Kunden sicher erinnern. Die moderne Form des Projekts wird sicherlich vielen jungen Menschen zugute kommen. An der Vorderseite des Projekts, neben einer interessanten Smartphone-Grafik, werden Sie alle notwendigen Kontaktdaten eingeben, während über die Grafik der Name Ihres Unternehmens angezeigt wird.

TIPPEN SIE AUF DAS TELEFON

Der größere Teil der Vorderseite der Visitenkarte ist mit einem rosa Hintergrund bedeckt. Darauf befinden sich vier helle Streifen, auf denen alle notwendigen Telefon-, Adress- und Internetdaten abgedruckt sind. An der Spitze befindet sich ein gelber Balken, auf dem die Industriegrafik und der Name des Unternehmens platziert sind.

SMARTPHONE MIT EINER BLAUEN ANZEIGE

Die Vorderseite der Visitenkarte präsentiert ein schwarzes Smartphone mit einem blauen Display. Auf dem Telefondisplay wurden in der weißen, zierlichen Schrift die wichtigsten Telefon-, Adress- und Internetdaten gedruckt. Die Rückseite der Visitenkarte ist mit einem blauen Hintergrund bedeckt und die Telefon-Touch-Grafik wurde in der Mitte wiederholt.

LAPTOP-KONTUR

Die Visitenkarte auf beiden Seiten ist mit einer tiefschwarzen Farbe bedeckt. Auf der rechten Seite wurden alle Telefon-, Adress- und Internetdaten in einer zarten Schrift gedruckt. Auf der linken Seite befindet sich eine Handelsgrafik, die die Konturen des Laptops darstellt. Der Name des Unternehmens wurde oben angegeben.

FESTPLATTE

Das Zentrum der Visitenkarte wurde so gestaltet, dass alle Daten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Website und Adresse der Räumlichkeiten enthalten sind. An der Spitze war ein weißer Balken, auf dem der Name der Firma geschrieben wurde. Zu seiner Rechten gab es Industriegrafiken.

WEIßER UND GRÜNER LAPTOP

Der obere Teil der Visitenkarte ist mit einem grünen Hintergrund versehen. Weiße Laptopgrafiken wurden darauf gelegt. Ein Platz wurde neben ihr geschaffen, um den Namen der Firma zu speichern. Am unteren Rand wurde ein weißer Hintergrund platziert. Darauf war ein Platz, um die wichtigsten Kontakt- und Internetdaten zu speichern.

MONITOR UND TASTATUR

Die Visitenkarte auf beiden Seiten ist mit einem blauen Hintergrund widerlegt. Auf der linken Seite sind die wichtigsten Daten wie Adresse, Telefon oder Website in weiß gedruckt. Der Name des Unternehmens ist rechts in der halbtransparenten Grafik platziert. Auf der Rückseite der Visitenkarte war Grafik in ihrer ganzen Pracht.

BLAUER BILDSCHIRM

Der graue Hintergrund der Visitenkarte ermöglicht es Ihnen, blaue Monitorgrafiken daraus zu extrahieren. Wenn wir dieses Projekt betrachten, denken wir zweifellos an Vereinigungen, die mit der Computerindustrie oder gar ihrem Verkauf zu tun haben. Die Grafik kann Sie auch durch das fehlende Firmenlogo ersetzen. Auf der Vorderseite des Projekts gibt es viel Platz, um Ihre Kontaktdaten zu erleichtern.

EIN DESIGNER-MONITOR

Die Visitenkarte ist vertikal angeordnet. Die obere Hälfte hat einen weißen Hintergrund. Der Name der Firma wurde blau darauf geschrieben. In der unteren Hälfte, die blau ist, wurden eine schwarze Schrift wie die Adresse der Räumlichkeiten, Website, Telefonnummern und E-Mail-Adresse gedruckt. In der Mitte der Visitenkarte war Industriegrafik.

MAUS UND TASTATUR

Die Vorderseite der Visitenkarte ist mit einem roten Hintergrund bedeckt. Auf vier Streifen mit verschiedenen Gelbtönen sind alle wichtigen Telefon-, Adress- und Internetdaten aufgelistet. Über ihnen wurde ein Ort entworfen, um den Namen des Unternehmens zu retten. Oben und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Industriegrafik.

WEIßER MONITOR

Im unteren Bereich der Visitenkarte sind die wichtigsten Telefon- und Adressdaten in weißer Schrift dargestellt. Internetdaten wurden unter die rote Linie gesetzt. Im oberen Teil der Visitenkarte wurde ein Platz für den Namen des Unternehmens entworfen. Neben ihr und auf der Rückseite war eine Zweiggrafik.

WEIßER COMPUTER

Der weiße Hintergrund der Visitenkarten und der weißen Computergrafik heben dieses Projekt vom Rest der Industrie hervor. Computergrafik kann ein erkennbares Zeichen für Ihr Unternehmen werden und Sie werden sicherlich erfolgreich sein. Auf der Rückseite des Projekts auf einem weißen Hintergrund werden Sie den Firmennamen und andere Daten eingeben, und der blaue Balken wird die gesamte Komposition vervollständigen.

DESKTOP-COMPUTER

Die ganze Visitenkarte wurde mit türkisfarbener Farbe gegossen. Auf der rechten Seite wurde der Name der Firma auf der schwarzen Leiste platziert. Neben der Bar befindet sich eine professionelle Grafik, die einen Desktop-Computer darstellt. Die wichtigsten Telefon-, Adress- und Internetdaten wurden in der rechten unteren Ecke platziert.

Zeigen: