Visitenkarten online Seite 15

Zeigen:

TAXI IN EINEM DUNKELBLAUEN KREIS

Die Visitenkarte wurde mit einem blauen Hintergrund bedeckt. Am unteren Rand enthält die schwarze Schrift die notwendigen Kontaktdaten. Der Name des Unternehmens steht über der weißen Schrift. Oben auf der Karte und auf der Rückseite der Karte befand sich eine Handelsgrafik mit einem gelben Taxi in einem marineblauen Kreis.

SCHNELLES TAXI

Auf der linken Seite der Visitenkarte ist der Hintergrund weiß. Der Name der Firma wurde in schwarz geschrieben. Ein gelbes Taxi wurde über ihr gelegt. Auf der rechten Seite ist der Hintergrund gelb. Darauf, in schwarzer Schrift, wurden alle notwendigen Daten per Telefon, Adresse und Internet gespeichert. Industrie Grafiken waren auch auf der Rückseite.

TAXI, TRANSPORT VON PERSONEN, TRANSPORT

In drei Rechtecken unten auf der Karte wurden die wichtigsten Daten wie Adresse, Telefon, Website und E-Mail gedruckt. Oben hat die graue Schrift den Namen der Firma, darüber wurde die oben genannte Grafik platziert. Die gleiche Grafik befindet sich auf der Rückseite der Visitenkarte in einem grauen Rahmen.

TAXI IN EINEM KREIS

Am unteren Rand der Karte sind in der schwarzen Schrift alle notwendigen Daten gespeichert: Telefone, Adressen, E-Mails und eine Website. In der Mitte befindet sich eine gelbe Leiste mit Informationssymbolen, neben denen der Firmenname steht. An der Spitze und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Industriegrafik.

TAXI AUTO

Die Visitenkarte wurde mit einem hellgrünen Hintergrund bedeckt. In der Mitte wurde ein Bild eines gelben Taxis auf beiden Seiten der Karte platziert. Ganz unten wurden die wichtigsten Daten, wie Adresse, Telefonnummern und eine Website mit einer E-Mail-Adresse in der schwarzen Schrift gedruckt. Der Name des Unternehmens wurde in zwei Farben gespeichert.

BUNTER ZUG

Auf beiden Seiten der Visitenkarte ist der Hintergrund gelb. In der oberen linken Ecke befindet sich ein Platz zum Speichern des Firmennamens. In der Mitte wurden alle drei notwendigen Telefon- und Adressdetails in drei Spalten gedruckt. Auf der linken Seite und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Industriegrafik.

WEIßER BUS 2

Die wichtigsten Daten wie Adresse, Telefonnummer, Website oder E-Mail-Adresse wurden am Ende der Visitenkarte platziert. Der Name der Firma steht über ihnen. Es ist alles auf einem orangefarbenen Hintergrund angeordnet. Die Industriegrafik, die sich auf beiden Seiten der Visitenkarte befindet, präsentiert einen weißen Bus.

SKIZZE DER KAMERA AUF LIMONENGRÜNEM HINTERGRUND

Helle zueinander passende Grüntöne schaffen eine interessante Basis für die Visitenkarte. Eine neugierige aus ein paar Strichen bestehende Grafik formiert sich eine Skizze der Kamera, die sich vom zarten Hintergrund abhebt und ein Logo ersetzen kann. Der dunklere obere Teil der Visitenkarte ermöglicht den Firmennamen an der Spitze zu stehen. Die Anordnung von der Grafik der Kamera mit zentrierten Kontaktangaben und Informationssymbolen geben das Gefühl von einer gut ausgenutzten Komposition.

GEDÄMPFTES GRÜN MIT HEIDEKRAUT

Diese vertikale Visitenkarte wurde in zwei ungleiche Teile zerlegt. Ein Kreis, der auf der Vorderseite erscheint, ähnelt einem schließenden Objektiv beim Fotografieren. Dieses Phänomen erweckt uns sofort Assoziationen mit der Branche, mit der wir es zu tun haben. Gedämpfte dunkelgrüne Farbe harmonisiert mit der Farbe von hellem Heidekraut sehr gut. Im oberen Teil der Visitenkarte können Sie ganz einfach den Firmennamen mit dem Logo angeben. Auf der anderen Seite können Sie im helleren Feld den Rest der Angaben eingeben, die Sie benötigen.

INTENSIVER TARTAN

Eine interessante Version der Visitenkarte wird sich Aufmerksamkeit Ihrer Kunden sicherlich anziehen. Die Vorderseite der Visitenkarte ist in der schönen zarten Farbgebung gehalten, die aus rosa und lila Farben besteht. Dadurch sieht die Visitenkarte sehr ästhetisch aus und auf der kann man alle Kontaktinformationen und ein Logo beinhalten. Auf der Rückseite befindet sich ein Foto eines Mannes, der in einem karierten Hemd gekleidet ist und eine Kamera in seiner Hand hält. Das gesamte Projekt erzeugt einen spannenden und interessanten Effekt.

BLAUER BUS

Der untere Teil der Visitenkarte ist mit einem weißen Hintergrund bedeckt. Die schwarze Schrift enthält solche Daten wie die Adresse der Räumlichkeiten, Website, Telefonnummern und E-Mail-Adresse. Der Name des Unternehmens wurde oben angegeben. Der obere Teil des P ist mit einem gelben Hintergrund bedeckt. In der Mitte der Karte und auf der Rückseite befindet sich eine Industriegrafik.

GELBER GIMBUS

Visuell wurde die Visitenkarte in zwei Teile geteilt. In der unteren, die einen weißen Hintergrund hat, wurden die wichtigsten Telefon- und Adressdetails in rot gedruckt. Oben und auf der Rückseite der Visitenkarte wurde die Industriegrafik des gelben Gimbus platziert. Der Name der Firma ist darüber rot geschrieben.

SCHWARZER BUS

Diese weiße Visitenkarte wird vertikal gesetzt. Die drei schwarzen Balken enthalten alle wichtigen Daten wie Adresse der Räumlichkeiten, Name, Website, Telefonnummern und E-Mail-Adresse. An der Spitze und auf der Rückseite der Visitenkarte wurde die Bus-Grafik-Industrie auf einem schwarzen Hintergrund platziert.

BLAU-GELBER BUS

Die Visitenkarte ist mit einem hellen gelben Hintergrund bedeckt. Im unteren Teil sind in der dunklen Schriftart die wichtigsten Kontakt- und Internetdaten gespeichert. Im oberen Teil steht der Name des Unternehmens in Blau. Neben ihr und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Handelsgrafik mit einem blau-gelben Bus.

WEIßER KOPFHÖRER

Die Visitenkarte wurde mit einem grünen Hintergrund versehen. Ganz unten ist der Firmenname in weißer, dicker Schrift geschrieben. Oben wurde eine weiße Box entworfen, um die wichtigsten Telefon-, Adress- und Internetdaten aufzulisten. Auf der rechten Seite wurde die Industriegrafik eines weißen Telefonhörers auf rotem Grund platziert.

BERATER MIT KOPFHÖRERN

Auf der linken Seite der Karte ist der Firmenname in dicker, dunkler Schrift geschrieben. Über ihr und auf der Rückseite der Visitenkarte befand sich eine Zweiggrafik eines Beraters mit Kopfhörern. Rechts, in drei Zeilen, wurden die notwendigen Kontaktdaten gedruckt, die mit Informationssymbolen ergänzt wurden.

EINE FRAU IN EINEM CALL-CENTER

Die Hauptgrafik dieser Visitenkarte, die sich auf beiden Seiten befindet, stellt eine Frau dar, die in einem Call-Center arbeitet. Unten wurde der Name der Firma auf der blauen Leiste geschrieben. Auf den nächsten vier blauen Balken wurden alle notwendigen Telefon-, Adress- und Internetdaten gedruckt.

TELEMARKET UMRISS

Betreiben Sie ein Call Center? Ihre Mitarbeiter können beim Telefonverkauf Wunder tun? Wenn ja, dann ist diese Visitenkarte für Sie. Die Vorderseite der Visitenkarte an der Spitze ist eine Grafik, die den Umriss des Telemarketingers darstellt. Der Name des Unternehmens wurde unten gespeichert. Im unteren Bereich sind alle notwendigen Kontaktdaten aufgeführt.

MOBILTEIL UND SMARTPHONE

Am unteren Rand der Visitenkarte befinden sich drei Rechtecke, in die die wichtigsten Daten wie Adresse der Räumlichkeiten, Telefonnummern, Website und E-Mail-Adresse eingegeben wurden. Oben wurden der Firmenname und die Industriegrafik auf einem grauen Hintergrund gespeichert. Die Grafik war auch auf der Rückseite der Visitenkarte.

TELEFONIERE WIE EIN INTERNET-AFFE

Eine Visitenkarte auf zwei Seiten war mit einem dunklen Grünton bedeckt. Oben und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Grafik, die einen Telefonhörer zeigt, der an einen Online-Affestempel erinnert. Der Name des Unternehmens steht unterhalb der hellen Schrift. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

BLAUE KOPFHÖRER

Die Vorderseite der Visitenkarte hat einen weißen Hintergrund. Im unteren Bereich sind alle notwendigen Kontaktdaten in drei Spalten aufgelistet. Über ihnen ist der Name der Firma. Über ihr auf dem grünen Kreis war ein Bild von blauen Kopfhörern mit einem Mikrofon. Die Grafik wird auf der Rückseite der Visitenkarte wiederholt, die grün ist.

WIFI-WELT

Die Visitenkarte hat einen blauen Hintergrund. Ganz unten wurden alle Telefon- und Adressdaten in weiß gespeichert. Oben wurde ein Firmenname zwischen zwei schwarzen Linien gesetzt. Über dem Namen und auf der Rückseite der Visitenkarte wurden die Industriegrafiken platziert, die den Globus und die WLAN-Briefmarken zeigen.

EIN MANN MIT KOPFHÖRERN

Wenn die Visitenkarte einen schwarzen Hintergrund hat, ist die beste Farbe für die Elemente weiß. An der Spitze hat diese vertikale Visitenkarte Industrie Grafiken. Unten wurde der Name der Firma auf die weiße Leiste geschrieben. Im unteren Teil wurden Daten wie die Adresse der Wohnung, Telefonnummern, E-Mail-Adresse und Website ausgeschrieben.

ROSA TELEFON

Die gesamte Visitenkarte hat einen weißen Hintergrund. Im unteren Teil mit einer rosa Schrift, in zwei Spalten gab es: Adresse der Räumlichkeiten, Website, Telefonnummern und E-Mail-Adresse. Oben, eine dickere aber auch eine rosa Schrift, wurde der Name der Firma geschrieben. Neben ihr war eine professionelle Grafik, die ein pinkfarbenes Smartphone zeigte.

Zeigen: