Visitenkarten - Unterhaltung Seite 2

Zeigen:

HINWEIS UND MIKROFON

Diese Visitenkarte ist sehr bunt, dank der es das Muster der potenziellen Kunden anzieht. Im oberen Teil wird eine Notiz- und Mikrofongrafik auf einen roten Hintergrund gelegt. Unten ist ein Platz zum Speichern des Firmennamens. In zwei hellen Balken sind alle wichtigen Kontaktdaten aufgelistet.

ZWEI MASKEN

Die Vorderseite der Visitenkarte ist vertikal ausgerichtet. Im oberen Teil wurde eine Grafik von zwei Masken auf einen hellblauen Hintergrund gelegt. Der Name des Unternehmens und sein Profil sind unten in weiß dargestellt. Auf den zwei türkisen Streifen wurden alle Telefon-, Adress- und Internetdaten gespeichert. Industriegrafiken wurden in der Rückseite wiederholt.

VIOLETTE MASKE

Die Visitenkarte wurde mit einem rosa Hintergrund bedeckt. In der Mitte war eine weiße Linie, in die persönliche Daten eingegeben wurden. Unten, in weißer, zierlicher Schrift, wurden alle notwendigen Telefon-, Adress- und Internetdaten gedruckt. Die Grafik der lila Maske wurde auf beiden Seiten der Karte platziert.

KUGEL UND BOWLING

Auf der Vorderseite der Visitenkarte ist der Hintergrund weiß. Im oberen Teil befindet sich eine orangefarbene Leiste, in der der Name der Räumlichkeiten eingetragen ist. Auf der rechten Seite befindet sich ein Platz für Industriegrafiken. Auf der rechten Seite wurden die notwendigen Kontaktdaten in Schwarz gedruckt. Die Rückseite der Visitenkarte ist orange und die Grafik wurde auf der weißen Leiste platziert.

BOWLING-SET

Die Visitenkarte wird mit ihren originellen Farben ins Auge fallen und den Text verbreiten. Der Hintergrund auf beiden Seiten ist braun. In der unteren linken Ecke wurden alle notwendigen Kontaktdaten in weiß gedruckt. Internetdaten wurden auf der rechten Seite platziert. In der Mitte der Visitenkarte und auf der Rückseite gab es Industriegrafiken. Der Name der Unterkunft befindet sich im oberen Teil der Vorderseite der Visitenkarte.

GLÜCKLICHER EMOTICON

Die Visitenkarte wurde mit einem blauen Hintergrund bedeckt. Auf der rechten Seite der Visitenkarte wurde ein Platz für das Schreiben von Daten wie Adresse, Website, Telefonnummer und E-Mail-Adresse eingerichtet. Der Name der Wohnung wurde oben mit der weißen Schrift gespeichert. Neben ihr und auf der Rückseite der Visitenkarte war die Industriegrafik platziert.

LIVE-KONZERT

Live-Konzerte in Ihrem Club? Wenn ja, wurde diese Visitenkarte für Ihre Firma erstellt. Rechts, auf schwarzem Grund, in weißer Schrift, wurden Daten wie Adresse, Telefonnummer oder die Website der Wohnung ausgeschrieben. Der Name der Wohnung wurde in einer dickeren Schrift geschrieben. Auf der linken Seite ist ein Foto vom Konzert.

RADIO DER ALTEN SCHULE

Die Visitenkarte ist im alten Schulstil gehalten. Zwei dunkelgelbe Rechtecke wurden auf einen roten Hintergrund gelegt. Ganz unten wurden alle notwendigen Telefon- und Adressdaten in Schwarz gedruckt. Im zweiten Rechteck wurde der Name des Musikclubs aufgezeichnet. Handelsgrafik wird daneben platziert.

GOLDENE PLATTE

Auf der linken Seite der Visitenkarte sind in einer schwarzen, eleganten Schriftart Daten wie Firmenanschrift, Telefonnummern und Internetdaten gespeichert. In der Mitte der Visitenkarte befinden sich drei goldene Informationssymbole. Auf der rechten Seite, unter dem Namen des Ortes, wurde eine kommerzielle Grafik mit der Goldplatte im Zylinder platziert.

WEIßE KOPFHÖRER

Die Visitenkarte auf beiden Seiten war grün hinterlegt. Im unteren Teil der Visitenkarte befindet sich eine Grafik, die einen schwarzen Schatten-DJ mit weißen, ausdrucksstarken Kopfhörern an den Ohren zeigt. Mit der obigen, weißen und sichtbaren Schriftart wurden alle notwendigen Telefon-, Adress- und Internetdaten gedruckt. Auf der Rückseite wurde ein Platz für persönliche Daten angelegt.

BAND AUF DEM HINTERGRUND DES MIKROFONS

Die Visitenkarte ist vertikal eingestellt. An der Spitze wurde eine schwarze, dicke Schrift verwendet, um den Namen der Band zu schreiben. In der Mitte und auf der Rückseite der Visitenkarte befindet sich eine Grafik, die eine Musikgruppe darstellt, die unter einem großen Mikrofon steht. Unten, auf den zwei violetten Streifen, wurden die notwendigen Kontaktdaten gedruckt.

GOLDENES MIKROFON

Der Hintergrund für diese Visitenkarte ist ein künstlerisches Foto eines goldenen Mikrofons. Auf der Vorderseite hat das Foto einen lichtdurchlässigen Filter, in dem die einzelnen Elemente besser sichtbar sind. Im unteren Teil wurden alle notwendigen Telefon- und Adressdaten schwarz gedruckt. Der Firmenname wurde im oberen Teil der Visitenkarte geschrieben.

MUSIKADAPTER

Die Unterseite der Visitenkarte wurde mit einem weißen Hintergrund bedeckt. Die wichtigsten Daten wie Adresse oder Telefonnummer wurden auf der schwarzen, zierlichen Schrift gespeichert. Über dem gelben Hintergrund, in schwarzer Schrift, wurden persönliche Daten und Firmenname gespeichert. Zwischen den Hintergründen und auf der Rückseite der Visitenkarte befand sich die Grafik des Musikadapters.

SCHATTIERTES VINYL

Ein Rechteck mit einem dunkleren Gelb wurde in der Mitte der gelben Karte platziert. Alle Informationselemente waren drauf. Auf der rechten Seite wurden Kontaktdaten gedruckt. Der Name des Unternehmens wurde oben in weißer und klarer Schrift geschrieben. An der Spitze war eine Grafik einer schattierten Schallplatte.

GITARRENSPIEL

Das Leitmotiv dieser Visitenkarte ist die klassische Gitarre. Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil verschiedener Veranstaltungen, von Waldbränden bis zu Hochzeiten. Um die Visitenkarte herum befindet sich ein eleganter, zweifarbiger Rahmen. In der dunklen und klaren Schriftart wurden die wichtigsten Kontaktdaten gespeichert. Auf der Rückseite, unter der Grafik der Gitarre, gab es einen Platz für den Namen der Band.

MIKROFON AUF EINEM GRAUEN HINTERGRUND

Auf dem grauen Hintergrund war eine Grafik, die ein Mikrofon zeigte. Ein dunkler Streifen wurde nach links gezogen, in dem der Name der Band in einer hellen Schrift geschrieben war. Im Folgenden werden die vertraulichsten Kontaktdaten in einer zarten, aber klaren Schrift ausgedruckt. Auf der anderen Seite wurde die Mikrofongrafik mit dem Namen der Band wiederholt.

BLAUE TROMMELN

Auf dem weißen Gürtel war das Artwork der blauen Perkussion. Unter dem blauen Hintergrund wurden Name, Adresse und Telefonnummer der Band in weiß gespeichert. Die Rückseite der Visitenkarte wurde wiederholt, diesmal weiß, Trommelgrafik. Das Ganze besteht aus einem einfach zu vermittelnden Projekt, das Ihre Kunden leicht erreichen wird.

BUNTE GITARRE

Eine interessante Grafik wurde auf einem gelben, ausdrucksstarken Hintergrund platziert. Es ist eine bunte E-Gitarre und ein Lautsprecher. Der Name der Band wurde in einer schwarzen starken Schrift geschrieben. Unten, um die interessanten Grafiken nicht zu verbergen, wurden die wichtigsten Kontaktdaten gespeichert. Das Gitarren- und Lautsprecher-Artwork wurde auf der Rückseite wiederholt.

KOPFHÖRER AUF BLAUEM GRUND

Die gesamte Visitenkarte wurde mit einem blauen Hintergrund versehen. Eine interessante Grafik von farbigen Kopfhörern wurde auf der Vorderseite verwendet. Auf dem schwarzen Rechteck waren weiße Icons, neben denen die wichtigsten Kontaktdaten in schwarzer, einfacher Schrift gespeichert waren. Auf der Rückseite befindet sich eine wiederholte Kopfhörergrafik.

KLAVIERTASTEN

Die Visitenkarte wurde so erstellt, dass auf den ersten Blick bekannt war, dass ihr Besitzer in der Musikindustrie tätig ist. An der Spitze der vertikalen Visitenkarte wurden Tasten vom Klavier platziert. Die wichtigsten Kontaktdaten sind unten auf schwarzem Hintergrund aufgeführt. Auf der anderen Seite, auf dem hellen Hintergrund, gab es einen Platz für den Namen der Firma, und die Grafik der Tasten wurde unten wiederholt.

VINYL IM ADAPTER

Auf dem hellen Hintergrund wurde grafisch grauer, stylischer Adapter mit einer Vinylplatte platziert. Auf der rechten Seite des dunkelgelben Rechtecks ​​wurden Kontaktdetails platziert, und unterhalb der dunkleren Schrift wurde der Firmenname geschrieben. Auf der anderen Seite wurden die Adaptergrafiken und der Name der Räumlichkeiten wiederholt.

MUSIK AUS DEM GRAMMOPHON

Das Projekt war mit einem interessanten Hintergrund versehen. Auf der Vorderseite der Visitenkarte war ein grafisches Grammophon, das Musik "herausfließt". Der Firmenname wurde rechts gespeichert. Um die Grafiken nicht zu verdecken, wurden unten die wichtigsten Kontaktinformationen ausgedruckt. Um die Visitenkarte von beiden Seiten zu verdeutlichen, wurde die Grafik auf der Rückseite wiederholt.

SCHWARZ-WEIß-GITARRE

Die Farben, die in diesem Projekt verwendet werden, werden definitiv aus der Ferne sichtbar sein und aus den wettbewerbsfähigen Angeboten ausbrechen. Der Hintergrund besteht aus drei Farben: Braun, Weiß und Grün. Die Einführung von Wellenformen fügt dem Dynamikprojekt hinzu. An der Spitze der Karte befand sich eine schwarz-weiße Gitarrengrafik und darunter der Firmenname und die Kontaktdaten.

BECKEN AUF EINEM BLAUEN HINTERGRUND

Auf blauem Grund ist das Hauptelement der Visitenkarte eine klare Grafik der Becken. Die Illustration ist zweifellos mit der Musikindustrie verbunden. Ein Firmenname wurde daneben in weißer, einfacher Schrift gedruckt, und die Kontaktdaten sind unten deutlich zu sehen. Auf der Rückseite, so dass die Visitenkarte auf allen Seiten lesbare Grafiken mit dem Namen des Ladens ist.

Zeigen: