Bemerkung
Wir möchten Sie darüber informieren, dass trotz der Coronavirus-Situation die Ausführung von Aufträgen normal verläuft. Lesen Sie mehr

Visitenkarten - Motorisierung Seite 2

Zeigen:

AUTO IN EINER WASCHANLAGE

Dank der sehr originellen Grafik hebt sich die Visitenkarte von den anderen ab. Auf einem weißen Hintergrund wurden drei orangefarbene Streifen platziert, in denen die wichtigsten Kontaktdaten gespeichert wurden. Der Name des Unternehmens wurde oben in der orange-blauen Schrift gespeichert. Oben ist eine Grafik eines Autos zu sehen, das in einer Autowaschanlage steht.

AUTO UNTER TROPFEN

Einfache Visitenkarte ist die halbe Marketing-Erfolg. Oben auf der Visitenkarte war ein grüner Streifen, auf dem der Name des Unternehmens stand. Unter ihm, auf der linken Seite, wurden alle notwendigen Kontaktdaten geschrieben. Das gesamte Projekt wurde durch Industriegrafiken vervollständigt.

AUTOKÖRPER IM SCHAUM

Es lohnt sich, ein Foto, das mit Ihrer Branche in Verbindung steht, auf die Visitenkarte zu setzen. Dieses Foto wurde in diesem Projekt verwendet. Lila Streifen sind auf dem Foto der gewaschenen Karosserie platziert. Am kleineren Ort wurde für den Namen der Firma gedacht. Auf einer größeren schreiben Sie die notwendigen Daten Ihres Unternehmens.

GRÜNE WASCHANLAGE

Dunkle Elemente funktionieren am besten auf weißem Hintergrund. In der unteren linken Ecke, in dunklen Buchstaben, wurden Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Festnetz und Website gedruckt. Oben, um die Visitenkarte wiederzubeleben, wurde ein grüner Balken verwendet, auf dem der Firmenname geschrieben wurde. Auf der rechten Seite der Bar befindet sich Industrie Grafiken.

EIN LILA AUTO

Ein blauer Streifen wurde durch die Mitte der weißen Karte gezogen. Darin wurden unter den weißen Informationssymbolen die wichtigsten Daten mit einer Telefonnummer oder einer stationären Adresse gedruckt. Oben, über der Bar, wurde ein Platz für das Logo oder die Industriegrafik und der Name des Unternehmens entworfen. Die Grafiken wurden auch auf die Rückseite der Visitenkarte übertragen.

AUTO IN BLASEN

Die Visitenkarte wurde mit einem blauen Hintergrund bedeckt. Ein weißer Streifen wurde in der Mitte des vertikalen Designs platziert, so dass die Visitenkarte dynamischer wird. Der Firmenname wurde darin blau eingetragen. Unten, diesmal mit weißer Schrift, wurden die wichtigsten Kontaktdaten gedruckt. An der Spitze gab es Industriegrafiken, die sich auch auf der Rückseite wiederholten.

EIN AUTO AUF DEM AUFZUG

Auf dem schwarzen Hintergrund, der in dieser Visitenkarte verwendet wird, sind die meisten Elemente weiß. Die wichtigsten Kontakt- und Internetdaten wurden in einer klaren Schrift gedruckt. Oben ist ein Platz um den Namen der Firma zu schreiben. Entlang der Daten wurde ein weißer Balken erstellt, auf dem schwarze Informationssymbole platziert wurden. Die Grafik, die im Projekt verwendet wird, ist ein Auto auf dem Aufzug.

AUTOSCHLÜSSEL

Die Visitenkarte wurde mit einem dunklen lila Hintergrund bedeckt. Dadurch sind weiße Elemente sehr gut sichtbar und das ganze Projekt sieht einfach gut aus. In der unteren rechten Ecke wurden gedruckt: Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Website und stationäre Adresse. Oben ist der Name des Unternehmens auf dem weißen Balken und der Grafik des Autos mit dem Schlüssel am Ende davon platziert.

EIN AUTO IN DER GARAGE

Die Vorderseite der Visitenkarte hat einen hellen Hintergrund. Auf der rechten Seite befindet sich ein schwarzer Balken mit Informationssymbolen. Zu ihnen sind Kontaktdaten in schwarzer Schrift. Oben wurde der Firmenname in dickeren Buchstaben geschrieben. Die Front wird durch eine Grafik vervollständigt, die ein Auto in der Garage darstellt. Die Rückseite der Visitenkarte ist schwarz und die weiße Grafik wird wiederholt.

GEKREUZTE WERKZEUGE

Orange ist eine intensive Farbe, die auffällt und schnell ins Auge fällt. Auf der rechten Seite der Visitenkarte wurden auf diesem Hintergrund die wichtigsten Telefon-, Adress- und Internetdaten in weiß gedruckt. Auf der rechten Seite befinden sich orangefarbene Elemente auf dem weißen Hintergrund, so heißen die Werkstatt- und Industriegrafiken.

EIN AUTO MIT EINEM SCHLÜSSEL

Eine einfache und elegante Visitenkarte passend für jeder in der Automobilindustrie. Informationssymbole und die damit verbundenen Kontaktdetails wurden am unteren Rand platziert. Oben, auf dem schwarzen Balken, wurde der Name Ihres Angestellten in dicker, klarer Schrift geschrieben. Das Ganze wird ergänzt durch Industriegrafiken, die auch auf der Rückseite verwendet wurden.

EIN QUADRATISCHES AUTO

Auf der Vorderseite der Visitenkarte wurden zwei beige Streifen oben und unten platziert. Der Name des Unternehmens wird oben gespeichert. Auf der Unterseite befand sich eine Handelsgrafik mit einem roten, quadratischen Auto. In der Mitte wurden die wichtigsten Kontaktdaten auf weißem Hintergrund gedruckt. Auf der Rückseite war in der Mitte die Grafik des roten Autos.

RETRO-FAHRZEUG

Die Visitenkarte wurde mit einem grünen Hintergrund versehen. Die wichtigsten Kontaktdaten wurden in weißer Schrift gedruckt. Informationssymbole sind schwarz, genau wie der Firmenname, der auf der weißen Leiste platziert wurde. Am Ende stand eine schwarze Grafik, die den klassischen Oldsmobile zeigte. Der Name und die Grafik wurden ebenfalls auf der Rückseite der Karte platziert.

EIN DUNKLER AUTOKLAV

Es gibt verschiedene Grüntöne auf weißem Hintergrund. Auf der linken Seite wurde eine dunkle Schrift gedruckt mit Informationen wie: Firmenname, Telefonnummern, Adressen und Internetdaten. Auf der rechten Seite war ein grüner Streifen, der die aus dem Auto stammenden Industrie-Schlüsselgrafiken enthielt. Auf der Rückseite ist der Hintergrund der Visitenkarte grün, mit einem weißen Streifen in der Mitte.

ZWEI ROTE SPIELZEUGAUTOS

Die Vorderseite der Visitenkarte ist gelb. Die schwarze Schrift wurde gedruckt: Ortsadresse, Telefonnummern und Internetdaten. Die Grafiken in dieser Visitenkarte sind zwei Autos. Sie sind rot vorne. Der Name des Unternehmens wurde unten angegeben. Die Rückseite der Visitenkarte ist rot und die Industrie Grafiken sind gelb. Das Ganze besteht aus dem perfekten Ganzen.

WEIßER AUTOKLAV

Der obere Hintergrund der Visitenkarte ist gelb. Der Name des Unternehmers, in grauer Schrift, wurde darauf gelegt. Über ihm ist eine Grafik, die einen weißen Schlüssel darstellt, der von einem Auto geschaffen wurde. Die wichtigsten Kontakt- und Kontaktdaten wurden unten grau hinterlegt. Auf der Rückseite ist der Hintergrund gelb und die Schlüsselgrafik wurde in der Mitte wiederholt.

HAND MIT SCHLÜSSELN

Der Hintergrund der Visitenkarte auf beiden Seiten wurde mit Weiß bedeckt. Am unteren Rand sind die wichtigsten Kontakt- und Adressangaben in die graue Leiste geschrieben. Oben wurde der Name Ihres Unternehmers rechts gespeichert. Auf der linken Seite ist ein Foto von einem Mann, der die Autoschlüssel übergibt.

BLAUES AUTO

Auf einem blauen Hintergrund einer Visitenkarte wurde ein dunkelblaues Rechteck auf der linken Seite platziert. Die wichtigsten Kontaktdaten wurden in weißer Schrift eingegeben. Oben, in dicker Schrift, wurde der Name der Firma geschrieben. Die Grafiken dieser Visitenkarte zeigen ein dunkelblaues Auto, das in einen blauen Kreis eingeschrieben wird.

ROTES SPIELZEUGAUTO

Die folgenden Buchstaben waren rot auf weißem Grund geschrieben: Brief, Telefonnummer, Website und E-Mail-Adresse. Unten wurde der Firmenname auf das grüne Band geschrieben. Es kennzeichnet auch Industriegraphiken, die ein rotes Auto darstellen. Die Industrie wurde auf der Rückseite wiederholt.

SCHWARZE LIMOUSINE

Weiße Elemente werden auf einem violetten Hintergrund platziert. Die weiße Schrift listet die wichtigsten Kontaktdaten auf. Ein Firmenname wurde oberhalb der weißen Linie auf der rechten Seite platziert. Daneben befand sich eine Industrie-Grafik, die eine schwarze Limousine zeigte, die sich ebenfalls auf der Rückseite einer Visitenkarte befand.

STRAFFEN AUTO

Die gesamte Visitenkarte wurde mit einem grünen Hintergrund versehen. Dadurch sind die gelben und weißen Elemente perfekt sichtbar. Die wichtigsten Kontaktdaten wurden in weißer Schrift gedruckt. Der Name des Unternehmens wurde in gelber und größerer Schrift gespeichert. Gelb ist auch die Industriegrafik mit dem Auto.

BERGAUF

Der weiße Hintergrund nimmt den größten Teil der Visitenkarte ein. Darauf waren graue Streifen angeordnet, auf denen in weißer Schrift die notwendigen Kontaktdaten aufgedruckt waren. Der Name einer Firma wurde oben in schwarzer, klarer Schrift geschrieben. Die Grafik des schwarzen Autos wurde so eingestellt, dass es bergauf geht. In ähnlicher Weise wurde ein blauer Hintergrund, der den Himmel nachahmt, geschnitten.

DIE KONTUR DES AUTOS

Die Visitenkarte wurde in zwei Grautöne aufgeteilt. Der hellere befindet sich am unteren Rand, und mit ihm sind weiße Streifen mit den wichtigsten Kontakt- und Adressinformationen aufgelistet. Oben wurden der Firmenname und die Grafiken, die die Kontur des Autos darstellen, auf den dunkleren Teil gelegt.

RETRO-FAHRZEUG

Der Visitenkartehintergrund ist in den helleren Streifen lila. Drei weiße Rechtecke, die am unteren Rand platziert sind, sollen solche Daten betonen wie: Telefonnummer, Adresse der Kommission, Website oder E-Mail. Der Name des Wohnzimmers wird über der weißen Schrift gespeichert, und das Ganze wird durch die Grafiken der historischen Autos im weißen Kreis vervollständigt.

Zeigen: