Visitenkarten online Seite 47

Zeigen:

DAS ABZEICHEN DES ATHLETEN

Die ganze Visitenkarte wurde mit einer zarten blauen Farbe bedeckt. Auf der Vorderseite der Visitenkarte finden wir einen Ort, um den Unternehmensnamen, die Adresse, Telefonnummer und Website oder E-Mail-Adresse zu schreiben. Neben dem Namen steht eine Grafik, auf der ein Abzeichen mit einer Kurzhantel abgebildet war. Das gleiche Muster wurde auf der Rückseite der Visitenkarte platziert.

LANGHAARIGES MODELL

Die Visitenkarte wurde mit einem hellen Hintergrund bedeckt. An der Vorderseite wurde eine grüne Leiste auf der linken Seite platziert. Weiße Informationssymbole waren drauf. Außerdem wurden die Adresse des Salons, Telefonnummern, Website und E-Mail ausgedruckt. Das Design rechts schließt das Bild des langhaarigen Modells. Auf der Rückseite neben dem wiederholten Foto war der Name des Salons.

EINFARBIGER STRONGMAN

Mit der zwei verwendeten Hintergrundfarben wurde die Visitenkarte optisch in zwei Teile geteilt. Oben wurde eine branchenspezifische Grafik auf dem gelben Hintergrund platziert, die eine einfarbige Figur des den Gewichten hochstemmenden Kraftmenschen zeigt. Der Firmenname wurde in schwarz geschrieben. Auf dem grauen Hintergrund wurden die notwendigen Kontaktdaten unten ausgedruckt.

WEIßE LANGHANTEL

Die Visitenkarte wurde aus vier Streifen erstellt: zwei blaue und zwei orange. Für die Bedürfnisse der Information wurden nur orangefarbene Streifen entwickelt. In dem oberen Streifen kann der Unternehmensname geschrieben werden und die Grafik der weißen Langhantel wurde daneben platziert. Im unteren Streifen wurden die notwendigen Kontaktdaten zusammen mit Informationssymbolen aufgeschrieben.

ZWEI HINTERGRÜNDE

Die Vorderseite des Visitenkartenhintergrundes ist weiß. Dunklere Grafiken der Frau wurden darauf gelegt. Die wichtigsten Kontaktdaten sind rechts aufgeführt. In der Mitte des Zentrums wurde der Name des Wohnzimmers in einer einfachen Schrift geschrieben, während auf der rechten Seite, während gleichzeitig die Komposition geschlossen wurde, Informationsgrafiken vorhanden waren. Der Hintergrund auf der Rückseite der Visitenkarte ist im Blau und die Grafik der Frau ist in einem grünen Schatten gemacht worden.

EINE FIGUR MIT LOCKEREN HAAREN

Die Visitenkarte wurde mit einem blassen roten Hintergrund bedeckt. Ein noch hellerer Schatten wurde mit Kopfgrafiken mit lockeren Haaren bedeckt. Die notwendigen Informationsdaten wie Name des Salons, Adressen, E-Mails und Telefonnummern sind in einem dunklen Rotton ausgedruckt. Auf der Rückseite ist die Grafik bereits in einem dunkleren Farbton ähnlich dem Namen des Wohnzimmers.

WEIßE HAARE

Ein intensiv lila Visitenkarte Hintergrund mit einem weißen Haarsträhne in der Mitte des Projekts. Interessante Grafiken können das fehlende Firmenlogo bisher ersetzen und zu einem erkennbaren Element werden. Auf der anderen Seite können Sie auf einfache und übersichtliche Weise alle notwendigen Kontaktdaten auf farbige Quadrate setzen.

BEIGE HINTERGRUND

Das Projekt verwendete eine beige Hintergrundfarbe. Dank dieser sind die restlichen Elemente sehr sichtbar und auffällig. Die Grafik für diese Visitenkarte ist der Kopf einer Frau mit schwarzen Haaren. Daneben ist der Name des Salons und unter den notwendigen Kontaktdaten. Weiße Informationssymbole passen perfekt zu Beige und Schwarz.

SINNLICHE LIPPEN

Dank der Kombination von Rot und Weiß wurde die Visitenkarte in zwei Teile geteilt. Am unteren Rand, auf dem weißen Hintergrund, wurden die notwendigen Kontaktdaten in Schwarz gedruckt. Für ihre Berechnung wurde eine rote Linie mit geometrischen Formen verwendet. Über dem Namen des Salons wurde eine Grafik von sinnlichen Lippen über dem roten Hintergrund platziert. Die Abbildung wurde wiederholt, diesmal in Rot, auf der Rückseite der Visitenkarte mit dem Namen der Firma.

FRÖHLICHES GESICHT

Auf dem schwarzen Hintergrund wurde eine lustige Illustration eines Gesichtes mit einem Lächeln und einem Schnurrbart präsentiert. Der Firmenname ist unten in lesbarer Schrift angegeben. Am unteren Rand der Visitenkarte werden Informationen wie die Adresse des Salons, Telefonnummern, Website und E-Mail auf dem grauen Hintergrund geschrieben. Auf der Rückseite der Visitenkarte wurde die lustige Grafik wiederholt.

SCHERE UND KAMM

Haben Sie einen Friseursalon? Verkaufen Sie Friseurzubehör? Diese Visitenkarte ist für Sie. Das Thema der Visitenkarte ist die Grafik eines orangefarbenen Kamms, der mit einer blauen Schere gekreuzt ist. Daneben wird der Firmenname in Blau geschrieben. Unter auf dem grauen Hintergrund können Ihre notwendigen Kontaktdaten ebenfalls blau aufgeschrieben.

SCHERE AUF DEM GRÜNEN HINTERGRUND

Mit der Kombination aus der weißen, schwarzen und grünen Farbe wird Ihre Visitenkarte aus der Ferne sichtbar gesehen. Auf dem weißen Hintergrund der Vorderseite werden die wichtigsten Kontaktdaten aufgelistet, die auf den grünen Rechtecken eingetragen wurden. Oben ist das branchenspezifische Logo, das aus der Schere und dem Firmennamen besteht. Auf der Rückseite wurden die wiederholte Grafik und der Firmennamen auf dem grünen Hintergrund wiederholt.

SCHWARZE SCHERE

Unter Verwendung von zwei verschiedenen Hintergrundfarben wurde die Visitenkarte optisch in zwei Teile zerlegt. Auf der linken Seite wurden die notwendigen Kontaktdaten auf dem weißen Hintergrund in Schwarz geschrieben. Daneben befindet sich ein Logo auf gelbem Grund, das aus einer schwarzen Schere in einem interessanten runden Rahmen besteht. Auf der Rückseite der Visitenkarte wurde das Logo mit dem Firmennamen wiederholt.

SCHWARZER SCHNURRBART

Die Visitenkarte wurde mit einem dunkelgrauen Hintergrund bedeckt, wodurch sie sofort sichtbar macht. Kontaktinformationen wurden auf hellere Streifen geschrieben: Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Website. Oben sind der Unternehmensname und stationäre Adresse in Weiß aufgelistet. Am oberen Rand der Visitenkarte steht eine interessante Grafik von einem buschigen schwarzen Schnurrbart, unter dem eine Schere gestellt wird.

MODISCHES FRISEURZUBEHÖR

Auf dem zweifarbigen Hintergrund gibt es ein sehr modisches Friseurlogo. Das Logo umfasst Elemente, die mit einem echten amerikanischen Friseurgeschäft verbunden sind, d. h. eine Schere, ein Rasiermesser, ein Kamm und ein Schnurrbart. Im Folgenden wurden die wichtigsten Informationen wie der Name des Salons, die Adresse, E-Mail-Adresse, Website und Telefonnummer in schwarzer Schrift aufgeschrieben.

DIE FRISEURGRAFIK

Der himmelblaue Hintergrund und eine branchenspezifische Grafik, die im zentralen Teil des Projekts angeordnet wurde, werden sicherlich Assoziationen mit dem Friseurhandwerk hervorrufen. Die Grafik kann auch Ihr fehlendes Salonlogo ersetzen. Sicherlich werden Kunden mit diesem Salon sicherlich zufrieden sein. Auf der Vorderseite der Visitenkarte werden Sie alle Kontaktdaten auf interessante und nicht-banale Art und Weise schreiben.

WEHENDE HAARE

Die gesamte Visitenkarte wurde mit einem wasserblauen Hintergrund bedeckt. Der Unternehmensname und die notwendigen Teleinformationsdaten wurden in weißer Schrift geschrieben. Auf der Vorderseite der Visitenkarte ist ein zarter Schatten einer Frau mit zerzausten Haaren. Auf der Rückseite der Visitenkarte wurde die Grafik einer Frau deutlicher wiederholt. Alles wird zu einem perfekten Ganzen gemacht.

ZWEI FARBEN DER SCHERE

Die Vorderseite der Visitenkarte wurde in zwei Teile zerlegt. Auf dem helleren grauen Hintergrund wurden notwendige Informations- und Teleinformationsdaten in orangefarbener Schrift gedruckt. Oben auf dem dunkleren grauen Hintergrund wurde der Firmenname in blauer Schrift eingeschrieben, neben dem sich eine orangefarbene Grafik der Schere befindet. Auf der Rückseite wurde dieselbe Grafik in der weißen Version auf dem dunkleren grauen Hintergrund gelegt.

RASIERPINSEL MIT RASIERMESSER

Der Hintergrund der Visitenkarte ist beige. Auf der rechten Seite der Visitenkarte wurde in schwarzer Schrift geschrieben: Adresse des Salons, Website, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Außerdem befindet sich ein Platz für Ihr Logo zwischen den beiden schwarzen Linien. Sie können auch die beigefügte Grafik verwenden, die aus einem Rasiermesser mit einem Rasierpinsel besteht, also zwei unverzichtbaren Elementen eines echten Barbiers.

MONOCHROMER PINSEL

Die gesamte Visitenkarte ist in Grau gehalten. Ein Bild des schwarzen Rasierpinsels wurde in das gelbe Quadrat eingetragen. Oben wurde der Firmenname auf einem gelben Streifen geschrieben. Die wichtigsten Kontaktdaten sind unten in schwarzer Schrift aufgeführt. Auf der Rückseite der Visitenkarte wurde ebenfalls die Grafik des schwarzen Pinsels auf dem gelben Hintergrund platziert.

ROTBRAUNER KAMM

Eine interessante Verteilung von Informationen und verschiedenen geometrischen Formen erlauben diese Visitenkarte aus anderen hervorzuheben. Auf einem hellen rotbraunen Hintergrund befinden sich das Logo des blauen Kammes und der Firmenname im oberen Teil der Visitenkarte. Unten auf dem türkisfarbenen Hintergrund wurden die wichtigsten Kontaktdaten in rotbrauner Schrift gedruckt. Auf der Rückseite der Visitenkarte wurden die Farben umgekehrt, dadurch die Grafik des hellen rotbraunen Kammes platziert wurde.

ORANGE WABEN

Führen Sie einen Friseursalon? Sind Sie der Beste in Ihrer Stadt? Diese Visitenkarte ist speziell für Sie erstellt. Auf der linken Seite der weißen Visitenkarte befindet sich eine interessante Grafik mit orangefarbenen Waben. Eine orange Linie verläuft von der Grafik zu Ihrem Logo, das ein orangefarbenes Rasiermesser sein kann. Die wichtigsten Kontaktdaten wurden unter der orangen Linie aufgeschrieben, dagegen wurde der Firmenname oben platziert.

KAMM AUF DEM BLAUEN HINTERGRUND

Die gesamte Visitenkarte wurde mit einem stilvollen blauen Hintergrund bedeckt. Dadurch sind die weißen Elemente auf der Visitenkarte gut sichtbar. Die Vorderseite der Visitenkarte ist ähnlich wie die Rückseite vertikal angeordnet. Unter der Grafik des Kammes wurden wichtige Kontaktdaten und der Firmenname angegeben. All dies ist durch zwei zarte Linien unterteilt. Die Grafik des gelben Kamms wurde auch auf der Rückseite der Visitenkarte verwendet.

ROTER HUT

Die Vorderseite der Visitenkarte wurde mit dem weißen Hintergrund bedeckt. In der Mitte wurde ein roter Rahmen platziert, in den Sie auch rote Elemente eingetragen haben. Außer dem Firmennamen, der Adresse, Telefonnummer und Internetdaten wurde eine Grafik des roten Herrenhutes platziert. Auf der Rückseite der Visitenkarte steht jedoch die weiße Grafik auf dem roten Hintergrund.

Zeigen: